Aktuelles aus Presse und Medien

Aus gegebenem Anlass zur Info und Verinnerlichung (wird laufend aktualisiert):


(18.11.2015) Risiko durch EU - das Ende der halbautomatischen Waffen!
(19.11.2015) Europäische Kommission verschärft EU-weit Kontrolle von Feuerwaffen
(19.11.2015) Petition: Terrorismus kann durch Beschränkung des legalen Waffenbesitzes nicht gestoppt werden
(25.11.2015) Gemeinsam gegen den EU Action Plan

(26.11.2015) Stellungnahme Forum Waffenrecht
(27.11.2015) Rückmeldung zum Legislativvorschlag COM(2015)750/F1
(08.12.2015) Kleiner Zwischenbericht & Erfolg

(09.12.2015) EU-Waffenverbot: ein kleiner Lichtblick
(09.12.2015) Report: Feuerwaffen in Europa (lesen!)
(11.12.2015) EU-Waffenrecht: Der DSB bezieht Stellung dagegen

(17.12.2015) EU-Waffenrichtlinie: Hersteller beziehen Stellung gegen die Pläne
(17.12.2015) Report von Firearms United: Feuerwaffen in Europa
(19.12.2015) Deutschland stellt sich bei EU-Waffenrechtsverschärfung quer
(07.02.2016) ZDFzoom - Kalaschnikows für Terroristen (wurde mittlerweile aus der Mediathek entfernt)
(18.03.2016) EU-Kommission plant strengere Waffenkontrollen

(24.03.2016) Hat die EU ihre Waffenverbotspläne aufgegeben? Wohl nicht!
(28.03.2016) EU, WIR HABEN EIN PROBLEM – ABER IHR TREFFT DIE FALSCHEN ZIELE!
(31.03.2016) EU-Waffenverbot: Der französische Innenminister legt Geständnis ab!
(13.04.2016) Verfassungsklage gegen Halbautomaten-Verbot für Jäger!
(13.04.2016) Urteil zu halbautomatischen Jagdwaffen: DJV-Präsident Hartwig Fischer im Interview
(17.07.2016) Langsam aber sicher bewegt man sich dank FACE in die richtige Richtung, die Kuh ist aber noch nicht vom Eis. Weitere Infos: HIER
(17.08.2016) Es besteht immer noch Handlungsbedarf seitens der Sportschützen, Jäger und Sammler. Nachzulesen hier: Zusammenfassung zur geplanten EU-Waffenrechtsrichtlinie
(16.11.2016) Video von der Diskussion im EU-Parlament (kann auf Deutsch umgestellt werden)
(19.11.2016) Neuer Versuch der EU-Kommission, explizit zivile Waffen der Familien „AR 15“ und „AK 47“ zu verbieten
(27.11.2016) Es wird Ernst, wir sind ALLE erneut aufgefordert, unsere Vertreter in der EU Kommission anzuschreiben. Bitte unbedingt durchlesen und handeln: CALL TO ACTION

(07.01.2017) Video von der "Firearms Directive Conference" auf Malta: Teil 01
(07.01.2017) Video von der "Firearms Directive Conference" auf Malta: Teil 02

(10.03.2017) Bundestag und Bundesrat beraten über Waffengesetz
(14.03.2017) EU-Parlament beschließt Verschärfung des Waffenrechts
(07.06.2017) Bundesrat stimmt Waffengesetzänderungen zu
(01.07.2017) Wichtige Gesetzesänderung der Aufbewahrungsvorschriften AWaffV §13 (2)

(2) Wer Waffen oder Munition besitzt, hat diese ungeladen und unter Beachtung der folgenden Sicherheitsvorkehrungen und zahlenmäßigen Beschränkungen aufzubewahren:

1.
mindestens in einem verschlossenen Behältnis: Waffen oder Munition, deren Erwerb von der Erlaubnispflicht freigestellt ist;

2.
mindestens in einem Stahlblechbehältnis ohne Klassifizierung mit Schwenkriegelschloss oder einer gleichwertigen Verschlussvorrichtung oder in einem gleichwertigen Behältnis: Munition, deren Erwerb nicht von der Erlaubnispflicht freigestellt ist;

Das bedeutet für Besitzer von Gas-Signalwaffen, CO2-, Air-Soft-Waffen, Luftpistolen und -gewehren, Armbrüsten, Blankwaffen, sowie für Besitzer von Gas-, Pfeffer-, Knallpatronen und Signaleffekten, die frei ab 18 Jahren erworben werden können, dass die Aufbewahrungsvorschriften nach AWaffV §13 erfüllt werden müssen.

 
 
Diese Webseite wird von netcup gehostet, dem Provider mit Qualitaet.